Genuss pur in den Quartieren: Rang 13

Verdichteter Garten

An diesem Ende der Nordstrasse hat Wipkingen seinen Quatiercharme voll bewahrt. Mit viel Grün, gemütlichen Gründerzeithäusern mit kleinen Vorgärten trotzen sie dem Gebot der Stunde, das da verdichtetes Bauen heisst. Zum Glück, denn sonst würde man nicht durch das schlicht und elegant im italienischen Stil möblierte Lokal mit den grossen Spiegeln und kleinen Venezianerleuchtern in einen zauberhaften Garten geleitet. Auf dem gekiesten Platz sitzt ein gemischtes Publikum bequem im lichten Schatten an hübsch gedeckten Tischen, umgeben von hohen Bäumen und dichtem Buschwerk.Das Angebot erfüllt alle Anforderungen mit einer Karte, auf der mediterrane und urchige Schweizer Gerichte friedlich koexistieren. Nicht fehlen darf der Hackbraten vom Schangnauer Wasserbüffel (Fr. 38.80). Auch eine Tagliata wäre zu haben, das Filetstück stammt von einem Muotathaler Rind (Fr. 49.80), die Felchenfilets kommen aus dem Genfersee und werden mit aromatischen Salicornes, auch Meeresspargel genannt, serviert.

IMG_6050.JPG

An diesem warmen Tag soll es ein kühlendes Tatar sein (Fr. 20.80, halbe Portion). Das fein geschnittene, aromatische Wasserbüffel-Fleisch wird geschmacklich etwas vom Senf dominiert, vielleicht sollte man es nicht allzu pikant bestellen. Der Pinot Steitröpfli von der Familie Schwarz aus Freienstein kann damit seiner erfrischenden Säure gut mithalten (Fr. 7.50/dl, Fr. 52.–). Ebenfalls immer auf der Karte stehen die täglich frisch zubereiteten Ravioli (Fr. 34.80), was wechselt, ist die Füllung. Heute sind die Taschen aus dünnem, aber festem Teig prall gefüllt mit einer köstlichen Mischung aus Ricotta, Pilzen, Kräutern und Gewürzen, die man sich gerne noch lange auf der Zunge zergehen lässt. Wenn da nicht noch der hausgemachte Schokoladenkuchen wäre, schon feucht und weich, mit Nüssen aufgelockert, schliesst er ein feines Mahl ab, der kräftige Espresso sorgt dafür, dass man sich in diesem schönen Garten noch ein wenig dem Traum vom Süden hingeben kann.

Wipkingen Nordstrasse 182, 8037 Zürich Fon 044 363 33 03 www.trefratelli.ch mo–fr 11.30–14 & 17.30–24, sa 17.30–24 Uhr (Küche bis 22 Uhr), sa-mittag & so geschlossen HG Fr. 24.80–57

 

 

 

Comment