Genuss pur in den Quartieren: Rang 12

Verdichteter Garten

Tre Fratelli
Wunderbares Quartierrestaurant

Die Zusammensetzung der Gäste zeigt es bereits: ein Mix von Jung bis Alt und von Single bis Familie. Ebenfalls zu spüren ist es am einvernehmlichen Umgang zwischen Bedienung und Besuchern. Dann bestätigt es zudem eine stimmige Ambiance, die bei wachsendem Lärmpegel unkompliziert und familiär wirkt: Wipkingen hat mit dem «Tre Fratelli» ein wunderbares Quartierrestaurant. Wir teilen dieses Gefühl mit all den anderen Gästen in diesem unspektakulär eingerichteten Lokal. Mit Wänden in Weiss oder Hellgrau, einem riesigen Spiegel und Kronleuchter, der für angenehmes Licht sorgt. Bei einem Glas Lugana, einem wenig begeisternden Weissen (Fr. 8.50/dl), befassen wir uns mit der sorgfältig zusammengestellten, attraktiven Weinkarte. Wir entdecken einen Zwaa aus dem Klettgau (Fr. 78.–), einen weissen Château Chasse-Spleen aus dem Bordelais (Fr. 92.–) oder den Sito Moresco von Gaja aus dem Piemont, ein sicherer Wert, der uns angenehm durch den weiteren Abend begleitet. Das Angebot der kleinformatigen, hübschen Speisekarte gefällt uns ebenfalls ausgezeichnet.
Bei den Vorspeisen macht uns ein Muotathaler Ziegenkäseküchlein auf Pesto-Balsamico-Spiegel neugierig oder das Carpaccio vom Graved- und Rauch-Lachs. Schliesslich legen wir uns auf das tadellos frische, ausgezeichnete Sashimi vom Gelbflossen-Thunfisch fest mit delikater Avocadocreme (Fr. 24.80). Weil die Moules marinières mit Pommes allumettes bereits gegessen sind, lassen wir uns auf den «Tagesfisch» ein. Einen Seeteufel, tadellos zubereitet und mit Morcheln und Spargelstücken schön ergänzt. Gut und wirklich scharf, aber auch schön raffiniert gewürzt ist das Beefsteak Tatar (Fr. 35.80), begleitet von knackigen Pommes allumettes. Nicht entgehen lassen wir uns am Schluss ein Stück vom feinen warmen Schokoladekuchen (mit zwei Gabeln).
Vom Garten schwärmen wir nach unserem nächsten Besuch.

Wipkingen Nordstrasse 182, 8037 Zürich Fon 044 363 33 03 www.trefratelli.ch mo–fr 11.30–14 & 17.30–24, sa 17.30–24 Uhr (Küche bis 22 Uhr), sa-mittag & so geschlossen HG Fr. 26.80–59.80.

IMG_6050.JPG

Comment